Neue Zuchtwerte der Stammbuchhengste

28

Dez
2019
Posted By : Heinz Rolofs 0 Comment
Categories :Aktuelles

Für die KFPS-Stammbuchhengste wurden neue Zuchtwerte berechnet. Alle Ergebnisse der Körungen und Veranlagungsprüfungen von 2019 bis einschließlich der ersten Besichtigung wurden hinzugefügt und verarbeitet. (mehr …)

Sechs neue Stammbuchhengste

23

Dez
2019
Posted By : Heinz Rolofs 0 Comment
Categories :Aktuelles

Am Samstag, den 16. November wurde in Exloo/NL die Hengstleistungsprüfung 2019 mit der Beurteilung der verbliebenen Hengste in den Fahrdisziplinen abgeschlossen. Von den acht verbliebenen jungen Hengsten wurden letztendlich sechs von der Körkommission  zu Stammbuchhengsten erklärt. Die CO ergab eine abwechslungsreiche Auswahl mit unterschiedlicher Abstammung, einer Zahl mit geringem Verwandtschaftsgrad und mit unterschiedlichen Qualitäten für Dressur, Fahren und Tuigsport. Der junge Stammbuchhengst Jouwe 485 war mit zwei Söhnen erfolgreich. (mehr …)

Ergebnisse Nachkommenuntersuchung 2019

20

Dez
2019
Posted By : Heinz Rolofs 0 Comment
Categories :Aktuelles

Diese Woche hat die KFPS-Inspektion die Entscheidung der Nachkommenuntersuchung 2019 getroffen. Die Entscheidungsfindung erfolgt auf Basis der Daten der Exterieurkörung, der ABFP-Tests und der Charakterbewertung. Die Hengste Bene 476, Fonger 478, Gerben 479, Hette 481, Jehannes 484 und Jouwe 485 sind aufgrund ihrer Nachkommen endgültig gutgekört. Bei zwei Hengsten lag die Anzahl der gekörten Nachkommen unter 40, was bedeutet, dass sie eine vorläufige Beurteilung erhalten haben und im nächsten Jahr erneut beurteilt werden. Für Haike 482 bedeutet dies, dass es vorläufig zugelassen ist. In Bezug auf den Hengst Djoerd 473 hat die Inspektion entschieden, dass dieser Hengst unter Beobachtung steht. Dies bedeutet, dass er für 2020 keine Deckerlaubnis besitzt.
Der Bericht der Nachkommenuntersuchung wird demnächst auf der KFPS-Website veröffentlicht.

Na- und Herkörung: 3 Hengste angewiesen

13

Dez
2019
Posted By : Heinz Rolofs 0 Comment
Categories :Aktuelles

Die Nachuntersuchung am Freitag, den 13. Januar, brachte drei weitere Hengste hervor:

Elias van’t Legmoor wurde von Frau E. Erdwiens aus Moormerland gezüchtet und erhielt als Fohlen auf der Zuchtschau in Timmel eine 1. Prämie (Bestes Hengstfohlen). Inzwischen befindet er sich im niederländischen Besitz.

Die Gesamtzahl der für Leeuwarden angewiesenen Hengste beträgt somit 107. Es bleibt natürlich abzuwarten, welche Hengste am 9. Januar bei der zweiten Besichtigung tatsächlich erscheinen. Die Hengste müssen sich noch über die Röntgenuntersuchung qualifizieren und einen Spermienbericht einreichen. In Bezug auf letztere müssen sie die Anforderungen im Januar nicht erfüllen. Dieses Jahr erhalten sie zum ersten Mal eine Pause bis zum 15. Mai. Von allen Hengsten muss bis dennoch im Januar ein Spermatestbericht eingereicht werden.

Messe Hannover – Review

11

Dez
2019
Posted By : Andre Sudholt 0 Comment
Categories :Aktuelles

7 anstrengende Tage liegen hinter der Region Nord.

Das Team um Regionalvorsitzende Kathrin Stehr-Soltau hat auf der Messe Pferd & Jagd in Hannover alles gegeben. Mit täglichen Auftritten im Rahmenprogramm sowie in der Galashow konnten unsere Friesenpferde perfekt präsentiert werden. (mehr …)

Nachbetrachtung der ersten Besichtigung

07

Dez
2019
Posted By : Heinz Rolofs 0 Comment
Categories :Aktuelles

Erfolgreiches Debüt von Markus 491
Der auffälligste Hengst bei der ersten Besichtigung war ohne Zweifel Markus 491. Von diesem mit seinen Söhnen debütierenden Maurits 437-Sohn wurden nicht weniger als 17 Söhne angewiesen: ein Steranteil von mehr als 70%. Damit verbessert er den von Jehannes 484 im vergangenen Jahr gesetzten „Debütantenrekord“ (15 Anweisungen). Darüber hinaus sind 17 designierte Söhne die höchste Anzahl, die jemals erreicht wurde. Hier zieht er gleich mit Beart 411, dem dies im Jahr 2009 gelang.
Knapp nach Markus 491 folgt Alwin 469 mit 16 angewiesenen Söhnen, gefolgt von Jehannes 484 und dem ebenfalls debütierenden Hengst Nane 492, beide mit 9 angewiesenen Söhnen. (mehr …)

Erste Besichtigung der jungen Hengste

06

Dez
2019
Posted By : Heinz Rolofs 0 Comment
Categories :Aktuelles

Am 3. Dezember startete die 1. Besichtigung der jungen Hengste für die Hengstkörung im Januar 2020 in Leeuwarden. An fünf Tagen werden sich voraussichtlich 296 Pferde im FCD in Drachten, geordnet nach Jahrgang und väterlicher Abstammung, der Jury (Harry Draaijer, J.W. Boersma, F. Jespers) stellen. (mehr …)

Pferd des Jahres 2019

06

Dez
2019
Posted By : Heinz Rolofs 0 Comment
Categories :Aktuelles

Die zentrale Frage zum Jahresende lautet: Welches Friesenpferd erhält den Titel Pferd des Jahres? Aus den vielen herausragenden Friesenpferden wurden vier ausgewählt: der beeindruckende Dressur- und KFPS-Stammbuchhengst Elias 494, die erfolgreiche Zuchtstute Annegje Ster Preferent Prestatie, der Allrounder und Allroundsieger Sven B. Ster und das Talent Yersie C. Kroon. Wer ist Ihr Favorit? So können Sie abstimmen:
Geben Sie Ihre Stimme bis zum 31. Dezember ab. Sie können dies über die Facebook-Seite des KFPS oder über mail@kfps.nl tun. Unter den schönsten Einsendungen verlost das KFPS einen KFPS Hoodie! (mehr …)

Tiede 501 mit den meisten 1. Prämiefohlen in 2019

29

Nov
2019
Posted By : Heinz Rolofs 0 Comment
Categories :Aktuelles

Rückblickend auf die Zuchtschausaison 2019 kann man sagen, das 2019 qualitativ ein starkes Fohlenjahr war. Auf den niederländischen Zuchtschauen hat der erste Prämienprozentsatz mit mehr als 22 Prozent erstmals die 20-Prozent-Grenze überschritten. (mehr …)

Ledenraadsitzung 22. November 2019

25

Nov
2019
Posted By : Heinz Rolofs 0 Comment
Categories :Aktuelles

Nachdem Bert Wassenaar die letzte Sitzung mit ihm als 1. Vorsitzenden eröffnet hatte, wurde das Protokoll der im Mai 2019 abgehaltenen Sitzung kontrolliert und genehmigt. (mehr …)

Update CO 11.11.2019

16

Nov
2019
Posted By : Heinz Rolofs 0 Comment
Categories :Aktuelles

Die zur Teilnahme an der Verkürzten Untersuchung angemeldeten Hengste nehmen daran nicht teil. Die Hengste Douwe van R. (Maurits 437 x Fabe 348) und Gijsbert (Tsjalke 397 x Reitse 272) sind bei der Beurteilung des Exterieurs und der Basisbewegung unter dem Sattel heute in Exloo nicht von der Jury für die VO angewiesen worden. Der Hengst Karstfan ’t Mounehûs (Tsjalle 454 x Fabe 348), der wie die beiden anderen Hengste auf der Centralen Körung im Prix St. Georges vorgestellt wurde, war zuvor in Absprache mit der Jury zurückgezogen worden. (mehr …)

296 Hengste für die erste Besichtigung gemeldet

28

Okt
2019
Posted By : Heinz Rolofs 0 Comment
Categories :Aktuelles

Für die erste Besichtigung der Junghengste im Jahr 2019 wurden 296 Hengste gemeldet. Diese Zahl ist fast die gleiche wie im letzten Jahr. Alwin 469 ist der häufigste Vater mit 31 Söhnen. Ihm folgen vier Hengste, die bei der ersten Besichtigung mit Söhnen debütieren werden: Markus 491 mit 26 Söhnen; Omer 493 mit 23 Söhnen; Nane 492 mit 21 Söhnen und Eise 489 mit 20 Söhnen. Die beiden anderen Debütanten folgen mit einigem Abstand: Meinte 490 wird von 9 Söhnen vertreten, während ein Sohn von Erryt 488 gemeldet ist.
Die erste Besichtigung findet vom 2. bis 6. Dezember im Friesch Congres- en Paardencentrum in Drachten statt und beginnt jeweils um 8.00 Uhr mit einer Präsentation auf der Straße, wonach die Hengste nach dem Mittagessen im Käfig (kooi) präsentiert werden.