Termine DFZ-CUP 2019

Turniertermine im Rahmen der DFZ Friesenpferde-Cups 2019 (A- und L-Niveau)

In diesem Jahr wird es im Rahmen der Cups auf A-Niveau mindestens 5 Qualifikationsprüfungen und eine Finalprüfung je Region geben, für die sich jeweils die 10 besten Reiterpaare qualifizieren. Das Finale wird sich aus einer A-Dressur und einer A-Kür zusammensetzen.
Der Cup auf L-Niveau wird in diesem Jahr erneut ausgetragen und zwar in den Regionen Nord und West. Hier wird es auch mindestens 5 Qualifikationen geben plus Finalprüfung. Für das Finale können sich ebenfalls die 10 besten Reiterpaare qualifizieren. Die Finalprüfung besteht aus L-Dressur und L-Kür.

Die Teilnahmebedingungen sowie Bes. Bestimmungen finden Sie unter „Sport – Allgemeine Ausschreibung DFZ-Cup“ .

 

DFZ-Cup Region West: (nur Friesenpferde)

01. Mai RuFV Hexbachtal e.V. (Mühlheim a.d. Ruhr) Ausschreibung
01./o2. Juni RV Lüdinghausen Ausschreibung
22./23. Juni RV Kierspe folgt
20./21. Juli RV Dortmund-West folgt
17./18. August RV Menden fogt
25. August RuFV Handorf-Sudmühle folgt
     
01. September Finale im Rahmen der Zuchtschau beim RV Hamm-Rhynern folgt

DFZ-Cup Region Nord: (nur Friesenpferde)

weitere Termine in der Planung

 

 
11. Mai Papenburg / Stall Tunxdorf Ausschreibung
19. Mai Ihlow folgt
30. Mai HH-Neuenfelde folgt
20. – 22. Juni Bingum folgt
29. Juni Klein Meckelsen / Friesenstall Marschhorst folgt
03. August  RV Bokel folgt
 31. August  Finale in Klein Meckelsen (Friesenstall Marschhorst) folgt
     
     

DFZ-Barockpferde-Cup Region Süd-Ost:

18. Mai RC Aribo in Sandharlanden folgt
25. – 26. Mai RV Thierhaupten folgt
12. – 14. Juli Gut Kerschlach, Pähl folgt
     
     
     

DFZ Friesenpferdecup Region Süd-West:

Aufgrund enorm geringer Friesenpferde-Nennungszahlen im vergangenen Jahr findet in der Region Süd-West in diesem Jahr nur eine Qualifikation mit direkt anschließendem Finale statt. Dieses wird beim Reitverein Hagenäcker-Tiefenbronn e.V. am Wochenende des 21/22. September 2019 ausgetragen. Die maximal zehn besten Teilnehmer aus der Qualifikationsprüfung der Klasse A mit einer Wertnote von mindestens 6,0 qualifizieren sich für die anschließende Kür.

Die Ausschreibung dieser verkürzten Cup-Version kann demnächst bereits im Voraus hier auf der Homepage eingesehen werden.