In dem kleinen Ort Lichtenau in der Nähe von Chemnitz trafen sich am 02. Oktober die Friesenzüchter zur letzten Körung dieses Jahres im Bereich des DFZ. Zweiundzwanzig Pferde waren für die verschiedenen Kategorien angereist, darunter ein Teilnehmer aus Tschechien.

img_3464Für Familie Fidelius aus Schwarzenfels in der Oberpfalz hatte sich der weite Anreisetag auf jeden Fall gelohnt, denn ihre drei gemeldeten Pferde konnten mit einem Sterprädikat die Heimreise antreten. Ihre beiden Stuten Nydia und Natascha U.J. wurden mit einer zweiten Prämie zu Sterstuten erklärt und auch in dieser Reihenfolge zum Zuchtschausieger und Reservesieger der Zuchtschau in Chemnitz ausgerufen. Die zwei zu körenden  Fohlenbuchhengste präsentierten sich hervorragend und beide wurden daher zu Ster erklärt: Milano S. von Frau Stephanie Bauer und Herkules von Familie Fidelius.

Bei den Fohlen wurden zwei 1. Prämien vergeben. Fohlensieger 2016 wurde Bryske vom Schladitzer See (Jasper 366 x Loadewyk 431) von Sebastian Schiller aus Schkeuditz vor  Abel vom Seenland (Alwin 469 x Haitse 425) von Ralf Munitzk aus Hosena.

Alle Ergebnisse finden Sie im Zuchtschauarchiv.

Als Fotograf war Florian Brose anwesend, der von allen Pferden Bilder gemacht hat. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an www.facebook.de/florianbrosesnapshots