Am vierten letzten Tag der 1. Besichtigung wurden wie am Vortag 28 Hengste angewiesen für die 2. Besichtigung am Donnerstag, den 12. Januar 2017. Somit traf die Jury eine Auswahl von insgesamt 96 Hengsten, die jedoch noch nicht alle die erforderlichen röntgenologischen Untersuchungen und Untersuchung auf Spermaqualität durchlaufen haben. Daher steht die endgütige Anzahl der Kandidaten noch nicht fest. Der regierende Hengstkörungskampion Tsjalle 454 war mit 14 angewiesenen Söhnen der erfolgreichste, gefolgt Epke 474 mit 12 Söhnen.

tag-4Aus der Sicht unseres Zuchtverbandes war der vierte Tag erfolgreich. Viktor van den Meyerhöfen von Familie Bothmer aus Neustadt aus ihrer Kroon Sport Stute Vimke van den Meyerhöfen konnte die Richter überzeugen. Viktor ist ein Sohn aus dem ersten Jahrgang von Aarnold 471 und konnte schon 2014 auf der Zuchtschau in Bispingen mit einer 1. Prämie überzeugen.
Ebenso erreichte Tizian fan Ass (Epke 474 x Brandus 345) die zweite Besichtigung. Tizian wurde von Familie Diers-Schäfer aus Kerpen gezüchtet und befindet sich heute im niederländischen Besitz.