Vier Hengste sind für die „Verkürzte Untersuchung“ (V.O.) beim KFPS angemeldet: Thom van het Binnenveld Ster Sport (Tsjalke 397 x Ids 300), Parel Fan Goffert Ster Sport Elite (Goffert 369 x Brend 413), Marten van Starking Ster Sport (Dries 421 x Abe 346) und Sven B. Ster Sport (Wimer 461 x Maurus 441).
Des Weiteren waren zwei Hengste gemeldet, die jedoch die Anforderungen nicht erfüllten: Tizian van Ass Ster Sport (Epke 474 x Brandus 345) und Remmelt van Horp Ster Sport Elite (Norbert 444).

VO für Hengste mit außergewöhnlichen sportlichen Leistungen
Das KFPS bietet Hengsten, die im Sport herausragende Leistungen erbringen, die Möglichkeit, KFPS-Stammbuchhengste zu werden. Für die Anmeldung müssen die Hengste im Prix St. Georges mindestens dreimal 60% gepunktet haben. Diese Vier Hengste werden demnächst der Hengstauswahlkommission zur Beurteilung vorgestellt. Aufgrund dieser Einschätzung wird entschieden, ob sie an der zweiwöchigen Kurzstudie teilnehmen können.

Thom alias TalenTino JC
Thom (Tsjalke 397) tritt im Sport unter dem Namen TalenTino JC an und startet mit Joey van de Grijp Lichte Tour. Der siebenjährige Hengst stammt aus dem Stutenstamm 131, seine Mutter ist die Sterstute Zhana van het Binnenveld (Ids 300 x Ludse 305). Thom schaffte es als Dreijähriger in die 2. Besichtigung und stieg dann in den Sport ein.

Wieder Marten
Für Marten van Starking (Dries 421) ist es nicht das erste Mal, dass er für die VO gemeldet wird. Er nahm auch am Auswahlverfahren im letzten Jahr teil. 2016 nahm er an der Hengstleistungsprüfung teil, verpasste dann aber nur knapp die Ziellinie. Im Sport hat er sich schon verdient gemacht: Beim Fahren, im Showfahren und unter dem Sattel hat er sich mittlerweile in den höheren Klassen platziert. Marten stammt aus dem Stutenstamm 94.

Sportlicher Sven
Sven B (Wimer 461) gewann 2019 sowohl den Pavo Fryso Pokal Dressur als auch im Fahren. Und auch die Horses2fly KFPS-Sportwettkampf-Meisterschaft im Fahren steht auf seiner Ehrenliste. Mit seinen sportlichen Leistungen wurde er im vergangenen Jahr für den Titel Pferd des Jahres nominiert. Ende Juli wurde der achtjährige Sven Sport Elite. Seine Mutter Dahlia Roaske Blomke B (Maurus 441) trägt ebenfalls das Sportprädikat und seine Großmutter: Roaske Blomke B. Ster Sport Preferent Prestatie (Doaitsen 430). Sven stammt aus Stutenstamm 2.

Parel: Grand Prix startberechtigt
Trotz seines jungen Alters ist der achtjährige Parel fan Goffert Ster Sport Elite (Goffert 369 x Brend 413) nun mit Reiterin Nienke Schrale zum Grand-Prix-Start berechtigt. Sport liegt in seinen Genen, Parel hat die Modelstute Wiebke Model Sport AA – aus der Linie 24 – als Mutter. Eine Stute, die sich im Tuigsport, unter dem Sattel und im Dressurfahren behauptete. Sie stammen aus der gleichen Linie wie der Sport Elite Hengst Joppe, der im Tuigsport viel Bewunderung erntete.