Bestnote von 86 Punkten für Gerke
Die erste IBOP-Prüfung des Jahres 2022 brachte insgesamt gute Noten. Insgesamt 15 Kombinationen erschienen in Wergea in der Bahn. Vier für eine Fahrprüfung und 11 für die Reitprüfung. Insgesamt neun erzielten 77 oder mehr Punkte. 

Gerke van de Dompstede Ster (Wimer 461 x Beart 411) erreichte mit 86 Punkten die meisten Punkte in ihrer Fahrprüfung mit Udo de Haan. Die vierjährige Gerke habe eine „sehr feine Haltung und lief konstant in Anlehnung“, so die Jury. Gerke, gezüchtet von der Familie van Leeuwen aus Langbroek und im Besitz von Sebastian Schiller aus Schkeuditz, war etwas kurz im Schritt, überzeugte aber im Trab. „Sie zeigt viel Lockerheit und Schwung im Trab und im Galopp, sie hat viel Sprungkraft und ist schön bergauf“, erklärte die Jury.

Schritt    Trab    Galopp    Balance    Souplesse    Übergänge    Impuls    Total
6,0            8,0        8,0          9,0             8,0                  8,0                8,0        86,0

 Foto: Johanna Faber