Noch einen Monat und dann steht die Centrale Körung auf dem Programm. Das vorläufige Programm für dieses viertägige Friesenpferdefests vom 14. bis 17. September in der Manege Gaaserland in Harich ist in Arbeit.

Pavo Fryso Cup (Halb-) Finale

Die Halbfinals des Pavo-Fryso-Pokals sind für Mittwoch, den 14. und Donnerstag, den 15.

Mittwoch ist der Tag der Stuten, Freitag sind die Hengste und Wallache an der Reihe. Einen Tag später findet das Finale am Freitagnachmittag während der Sportmatinee statt. Dann übernehmen die Gastreiter Bart Bax und Chris Epskamp den Sattel.

Neu: Nachkommenuntersuchung und Workshops

Auch in diesem Jahr sind einige neue Elemente hinzugekommen.

Am Freitagnachmittag/-abend findet eine Nachzuchtschau der Hengste statt, die in diesem Jahr ihre Nachkommenuntersuchung absolvieren. Elias 494, Ulbrân 502 und Rommert 498 werden sicherlich ihren Nachwuchs zeigen. Neu sind auch die Workshops, die das JongKFPS und das KFPS gemeinsam organisiert haben. Zum Beispiel kommen am Freitag und Samstag neben dem Körring verschiedene Leute ins Zelt, um Wissen zu teilen und sich über das Friesenpferd auszutauschen. Neue Mitglieder sind eingeladen, JongKFPS-Mitglieder…..aber eigentlich ist jeder willkommen, sich anzuschließen. Besetzung und Zeiten der Referenten werden noch bekannt gegeben.

Am Freitag beginnt die Körung

Die Körung beginnt am Freitag mit den Stut- und Hengstfohlen, der Körung der Enters, Twenter und der Körung der 4-6-jährigen Sterstuten und der 7-jährigen und älteren Sterstuten.

Die Auswertung erfolgt am Samstag mit allen anderen Pferden, die in drei Ringen gerichtet werden. Am Nachmittag folgt die Championatsauswahl, unter anderem aufgelockert mit Fahrprüfungen, der Überreichung der Xerxina-Trophäe und der Bekanntgabe des JongKFPS-Züchters des Jahres.

Zwei Tage Livestream

Vier Tage lang gibt es in Harich viele schöne Friesenpferde zu bestaunen.

Jeder ist willkommen, der Eintritt und das Parken sind ebenfalls kostenlos. Und wer es aus der Ferne verfolgen möchte: Am Freitag und Samstag gibt es einen Livestream.

Klicken Sie hier für das vorläufige Programm der Centralen Körung 2022