Das KFPS wird ab diesem Jahr die auf den Zuchtschauen anfallenden Körungskosten einschließlich IBOP-Prüfung und Pavo Fryso Pokal direkt von den Pferdebesitzern einziehen. Hierfür erwartet das KFPS eine einmalige Einzugsermächtigung, damit die Körkosten automatisch abgebucht werden können. Die Höhe der anfallenden Kosten finden Sie auf den Anmeldeformularen oder unter http://mein-dfz.de/wp-content/uploads/2017/01/KFPS-Tarife.pdf

Der Vorteil in dem Einzugsverfahren liegt darin, dass die Abwicklung der Ausstellung von Abstammungspapieren und Equidenpässen schneller erfolgen kann. Bisher wurde dem Pferdebesitzer eine Rechnung geschickt und die Zusendung der Unterlagen erfolgte erst nach Bezahlung dieser Rechnung. Im Abbuchungsverfahren können zusammen mit der Rechnung die Papiere an die Besitzer direkt verschickt werden.

In der nächsten Ausgabe des „Phryso“ finden Sie neben den Anmeldeformularen die SEPA-Einzugsermächtigung zu Gunsten des KFPS.

Anmeldeformulare und SEPA-Lastschriftmandat auch unter http://mein-dfz.de/allgemeine-daten/